Google bietet derzeit kein offizielles Reparaturverfahren für die Pixel Watch an, was bedeutet, dass kaputte Geräte einfach zum Elektroschrott werden (via Der Rand).


Diese Information wurde kürzlich von Google-Sprecherin Bridget Starkey bestätigt Der Rand. Starkey erklärte: „Derzeit haben wir keine Reparaturmöglichkeit für die Google Pixel Watch. Wenn Ihre Uhr beschädigt ist, können Sie sich an den Kundensupport von Google Pixel Watch wenden, um Ihre Ersatzoptionen zu prüfen.“ Google-Support-Chats fügen hinzu, dass das Unternehmen „keine Reparaturzentren oder Servicezentren“ für die Pixel Watch hat.

Das Fehlen von Reparaturoptionen für das Gerät steht im Gegensatz zum Ansatz von Google bei seinen Pixel-Telefonen, wo das Unternehmen mit iFixit zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass Verbraucher, die ihr Mobiltelefon reparieren möchten, Ersatzteile und Reparaturanleitungen zur Verfügung haben. Ein Unabhängiger iFixit-Anleitung Einzelheiten zum Austausch des Pixel Watch-Bildschirms zeigen, dass dies möglich ist. Doch wer eine solche Reparatur durchführen möchte, steht vor der Herausforderung, ein Ersatzteil zu finden. Angesichts der begrenzten Verkaufszahlen der Pixel Watch im Vergleich zu Mainstream-Konkurrenten wie der Apple Watch bleibt die Beschaffung beschädigter „Spenderhardware“ mit dem erforderlichen intakten Teil eine schwierige Angelegenheit.

Im Vergleich dazu bietet Apple Reparaturlösungen für die Apple Watch an, allerdings zu unterschiedlichen Kosten je nach Verfügbarkeit AppleCare+. Für Apple Watch-Besitzer ohne „AppleCare“+ gibt das Unternehmen einen Pauschalpreis von 299 US-Dollar für eine Apple Watch Series 8 und 499 US-Dollar für eine Apple Watch Ultra an. Mit „AppleCare“+ sinkt dieser Betrag auf 69 US-Dollar für die Apple Watch Series 8 und 79 US-Dollar für die Apple Watch Ultra, ohne die Kosten für „AppleCare“ selbst.

Der Bildschirm der Pixel Watch ist aufgrund seines Designs besonders anfällig. Er verfügt über eine große Glashalbkugel, die bei einem Aufprall leicht zerbrechen kann. Die Hardware-Garantie von Google deckt keine Schäden ab, die durch Unfälle wie Stürze oder Stöße entstehen, sodass Nutzer keine andere Wahl haben, als einfach das gesamte Gerät durch ein neues zu ersetzen. Gerüchten zufolge soll die Pixel Watch 2 fast genau das gleiche Design aufweisen.

Beliebte Geschichten

iPhone 15-Akkukapazitäten in behördlicher Datenbank veröffentlicht

Apple macht keine Werbung für die Akkukapazitäten seiner neuen iPhone 15-Reihe, aber MySmartPrice hat diese Informationen aus einer chinesischen Regulierungsdatenbank erhalten. Aus der chinesischen Zulassungsliste geht hervor, dass das iPhone 15 über einen 3.349-mAh-Akku (Nennkapazität) und eine Wattzahl von 12,981 Wh verfügt, während das iPhone 15 Pro über einen 3.274-mAh-Akku und eine Wattzahl von 12,70 Wh verfügt. Batteriekapazitäten für die volle…

Die Versandschätzungen für das iPhone 15 Pro und Pro Max erstrecken sich bis November

Apple hat heute damit begonnen, Vorbestellungen für das neue iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max entgegenzunehmen, und die Versandschätzungen für die Geräte im Apple-Onlineshop beginnen für viele Konfigurationen bereits in den November zu rutschen. Ab 7:15 Uhr pazifischer Zeit in den USA wird für das iPhone 15 Pro Max für einige Konfigurationen im Online-Shop von Apple eine Lieferzeit von 6 bis 7 Wochen erwartet, während das iPhone …

Das iPhone 15 Pro ist ab morgen mit diesen 12 neuen Funktionen bestellbar

Apple nimmt ab Freitag, dem 15. September, um 5 Uhr pazifischer Zeit Vorbestellungen für das neue iPhone 15, iPhone 15 Plus, iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max entgegen. Wie üblich verfügen die Pro-Modelle über eine lange Liste neuer Funktionen, darunter einen USB-C-Anschluss, einen leichten Titanrahmen, eine anpassbare Aktionstaste und vieles mehr. Nachfolgend haben wir 12 neue Funktionen der iPhone 15 Pro-Modelle hervorgehoben: Licht…

iPhone 15-Modelle verfügen über einen „komplett standardmäßigen“ USB-C-Anschluss ohne Einschränkungen beim Zubehör

Laut Andrew Cunningham von Ars Technica sind Apples neues iPhone 15, iPhone 15 Plus, iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max mit einem „völlig standardmäßigen“ USB-C-Anschluss ohne Einschränkungen bei Kabeln oder Zubehör ausgestattet. Bei früheren iPhones mit Lightning-Anschluss schränkt Apple die Funktionalität einiger Kabel und Zubehörteile ein, die nicht durch die Zertifizierung „Made for iPhone“ zertifiziert sind.

iPhone 15- und iPhone 15 Pro-Modelle jetzt vorbestellbar

Apple nimmt jetzt Vorbestellungen für das iPhone 15, iPhone 15 Plus, iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max über seinen Online-Shop und die Apple Store App entgegen. Die Apple Store-App ist in der Regel der schnellste Weg, eine Vorbestellung aufzugeben, da sie oft bereits verfügbar ist, bevor die Website aufgerufen wird. Vorbestellungen werden in mehr als 40 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt entgegengenommen, und diejenigen, die es genutzt haben …